> Zurück

Intensivwoche der U21

Suter Daniel 19.06.2017

Nach dem langen Pfingstwochenende stand bei der U21 eine Intensivwoche auf dem Plan: Neben den beiden normalen Trainings kam ein Trainingsspiel sowie der Trainingstag am Samstag hinzu.

Am Donnerstag machten wir uns auf den Weg nach Oberdorf zum Trainingsspiel gegen Waldenburg. Aufgrund einiger Verletzten und prüfungsbedingten Absenzen waren wir doch stark dezimiert. Daher wurden die Blöcke in immer wieder veränderter Zusammensetzung aufs Feld geschickt. Dennoch konnten wir wichtige Erkenntnisse aus dem Gezeigten gewinnen. Und wir wissen nun, dass das Team verschiedene Optionen hat, welche funktionieren können, das Zusammenspiel und Umschalten auf gutem Weg ist. Dennoch muss in den kommenden Sommermonaten noch an der Treffsicherheit und Konstanz gearbeitet werden.

Am Samstagmorgen trafen wir uns schon früh zum Trainingstag. Der Morgen stand unter dem Thema Grundlagen verbessern betreffend Technik, Passen, Schiessen. Nach einem konzentrierten ersten Teil hatten wir uns das Mittagspicknick sichtlich verdient.
Am Nachmittag ging es dann weiter mit Taktik und Spielformen. Einige nimmermüde Spieler absolvierten danach noch ein paar Schussübungen. Bis zu den Sommerferien feilen wir noch an einigen Schwachpunkten, lassen aber auch Spass kombiniert mit Kondition nicht zu kurz kommen. Wir hoffen, dass dann alle gesund aus den Ferien zurückkommen, um dann mit vollem Elan und komplettem Kader die Schlussphase der Saisonvorbereitung in Angriff zu nehmen.