Unihockey Fricktal
, Unihockey Fricktal

Dürst hält die Null!

Am vergangenen Wochenende durften auch die letzten beiden Teams von Unihockey Fricktal endlich wieder Meisterschaftsluft schnuppern: Die E-Juniorenteams aus  Hornussen und Stein duellierten sich zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder mit anderen Teams, für die meisten Kinder war dies die erste Meisterschaftsrunde überhaupt. Das Resultat ist auf dieser Stufe zweitrangig, es wird auch keine Tabelle geführt.

Unser Herren1 hielt gegen den Leader aus Reinach gut mit, musste sich aber schlussendlich mit 4:7 geschlagen geben.

Das Herren2 verliert gegen Muttenz-Pratteln knapp (aber verdient) mit 2:3, und sicherte sich dann gegen Adliswil einen Punkt. Mann des Spiels war Torhüter Marco Dürst, welcher die Null festhielt. Captain Schneider dazu kurz und bünding: "Wahnsinn, wäre kein Kandidat fürs Herren1".
Geblendet von Dürst's Leistung vergasen die 10 Mannen auf dem Feld glatt das Toreschiessen, so endete das Spiel mit einem soliden 0:0.

Auch diverse weitere Juniorenteams standen im Einsatz, hier die Resultate:

D-Junioren:
Fricktal - Muttenz/Pratteln 12:0
Fricktal - Riehen 6:6
Fricktal - Nuglar 9:2
Fricktal - Reinacher Sportverein 2:4
Fricktal - Bubendof 6:4
Fricktal - Reinacher Sportverein 14:3
Fricktal - Reinacher Sportverein 18:4
Fricktal - Nunningen 9:10

C-Junioren:
Fricktal - Reinacher Sportverein 5:13
Fricktal - Muttenz/Pratteln 20:0