Unihockey Fricktal
, Unihockey Fricktal

U14-Teams mit grossem Potential

Am vergangenen Wochenende trafen sich die beiden U14-Teams von Unihockey Fricktal zum gemeinsamen Trainingsweekend in Magden. Gut 40 Spieler und Spielerinnen holten sich dabei den letzten Schliff für den nahenden Meisterschaftsstart.

Gut gelaunt trafen sich die Kinder und Trainer am Samstagmorgen in der Turnhalle und jedem Teilnehmer wurde gleich sein Trainingsweekendshirt – in diesem Jahr in knallgelber Farbe – ausgeteilt. Nachdem die Banden aufgestellt waren, wurde das Weekend mit einem Physis Block so richtig lanciert. Nun war auch der letzte Teilnehmer wach und während sich die Feldspieler mit den Unihockeygrundtechniken befassten, durften die vier Goalies an einer Lektion von Herren1-Torhüter Jérôme Feigenwinter teilnehmen.

Nach dem stärkenden Mittagessen hatten einige Kinder etwas Mühe, wieder in die Gänge zu kommen, was aufgrund der steigenden Temperaturen auch verständlich war. Trotzdem wurde bis am Abend durchtrainiert, ehe der erste Tag mit einem gemeinsamen Pizzaessen seinen Abschluss fand.
Gut erholt starteten die Teilnehmer am Sonntagmorgen in den letzten Trainingsblock. Während das eine Team nochmals an Technik und Taktik feilte, stand für das andere Team ein Testspiel auf dem Programm. In diesem zeigten die Nachwuchsspieler immer wieder gute Ansätze und durften sich über einige erzielte Tore freuen.

Das Wochenende hat gezeigt, dass die U14-Teams auf dem richtigen Weg sind und mit der richtigen Eistellung und grossem Einsatz vieles möglich ist. Noch bleiben knapp drei Wochen Zeit um an den letzten Details zu arbeiten ehe dann Mitte September die ersten Meisterschaftsspiele anstehen.

Impressionen: Flickr Album